×

Fussballprominenz muss mit altem Bad Ragazer Rasen Vorlieb nehmen

Jeden Sommer trainieren Top-Fussballcubs aus der ganzen Welt in Bad Ragaz. Damit das Interesse der Top-Clubs noch weiter steigt, sollte ein neuer Trainingsplatz her. Dieser Plan ist vorerst jedoch ins Wasser gefallen.

Südostschweiz
Dienstag, 18. Juni 2019, 12:00 Uhr Kein neuer Trainingsplatz
Der Fussballclub BVB Borussia Dortmund wird auch weiterhin in Ri-Au trainieren.
ARCHIV

VfL Wolfsburg, der FC Liverpool und diverse Fussballnationalmannschaften sind in Bad Ragaz keine unbekannten Gäste. Der Deutsche Verein Borussia Dortmund bereitet sich dort gar seit neun Jahren jeden Sommer auf die Saison vor. Die Teams logierten jeweils in den «Grand Resorts» und trainierten auf dem Sportplatz Ri-Au. Damit sie die besten Trainingsbedingungen haben und noch weitere hochkarätige Mannschaften nach Bad Ragaz kommen, möchte das Grand Resort Bad Ragaz einen eigenen Trainingsplatz realisieren.

Das Vorhaben ist schon länger bekannt, muss jetzt aber eine unfreiwillige Pause einlegen. «Leider kann der resorteigene Fussballplatz im Moment nicht realisiert werden, weil Teilzonenplanänderungen im Kanton St. Gallen derzeit nicht möglich sind», erklärt Patrick Vogler, Geschäftsführer der Grand Resort Bad Ragaz AG in einer Mitteilung. Die Idee deswegen komplett zu verwerfen, sei aber kein Thema. Im Moment werde zusammen mit den beteiligten Parteien nach einer optimalen Lösung für den Fussballplatz gesucht.

Stammgäste und Premieren

Auch diesen Sommer werden wieder einige hochkarätige Mannschaften den Weg nach Bad Ragaz finden («suedostschweiz.ch» berichtete). Mit dem FC St. Gallen, dem Premier-League-Klub West Ham United sowie dem Bundesliga-Spitzenklub Borussia Dortmund haben attraktive Klubs ihre Trainingslager in Bad Ragaz geplant. Während West Ham United im vergangenen Jahr noch unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainierte, werden sie diesen Sommer ein Training vor den Augen der Fans und den Medien absolvieren – am Dienstag, 9. Juli, ab 17.30 Uhr. (rac)

Der Terminkalender der Fussballgäste in Bad Ragaz für diesen Sommer:

Kommentar schreiben

Kommentar senden