×

Eintracht Frankfurt mit dem nächsten Rückschlag

Eintracht Frankfurt erleidet in der vorletzten Bundesliga-Runde den womöglich entscheidenden Rückschlag im Rennen um die Champions-League-Plätze. Die Frankfurter unterliegen im Derby Mainz mit 0:2.

Agentur
sda
Sonntag, 12. Mai 2019, 20:12 Uhr Fussball
Adi Hütters Eintracht Frankfurt ist aus dem Tritt geraten
Adi Hütters Eintracht Frankfurt ist aus dem Tritt geraten
KEYSTONE/EPA/RONALD WITTEK

Erstmals seit Mitte März ist die Eintracht Frankfurt nicht mehr in den Top 4 klassiert. Dem Team von Adi Hütter geht nach einer lange Zeit fantastischen Saison in Meisterschaft und Europacup die Luft aus. Drei Tage nach dem bitteren Out im Halbfinal der Europa League brachten Gelson Fernandes und seine Teamkollegen gegen Mainz wenig zustande und wurden in der Startviertelstunde der zweiten Halbzeit kalt erwischt: Der Nigerianer Anthony Ujah traf zweimal innerhalb von knapp fünf Minuten. Er hatte zuvor 18 Spiele lang nicht getroffen.

Frankfurt, das in den letzten fünf Spielen nur zwei Punkte geholt hat, geht mit einem Zähler Rückstand auf Mönchengladbach und Leverkusen in die letzte Runde vom kommenden Samstag. Einer aus diesem Trio wird der vierte deutsche Champions-League-Vertreter neben Bayern München, Dortmund und Leipzig werden. Zum Saisonfinale empfängt Eintracht Frankfurt den Leader Bayern München, Mönchengladbach spielt daheim gegen Dortmund, und Leverkusen gastiert bei Hertha Berlin.

Telegramm und Tabelle:

Eintracht Frankfurt - Mainz 0:2 (0:0). - 51'500 Zuschauer. - Tore: 53. Ujah 0:1. 57. Ujah 0:2. - Bemerkungen: Eintracht Frankfurt mit Fernandes (bis 61.).

Die restlichen Partien der 33. Runde. Samstag: Hoffenheim - Werder Bremen 0:1. Borussia Dortmund - Fortuna Düsseldorf 3:2. Bayer Leverkusen - Schalke 04 1:1. RB Leipzig - Bayern München 0:0. VfB Stuttgart - Wolfsburg 3:0. Augsburg - Hertha Berlin 3:4. Hannover 96 - SC Freiburg 3:0. 1. FC Nürnberg - Borussia Mönchengladbach 0:4.

1. Bayern München 33/75 (83:31). 2. Borussia Dortmund 33/73 (79:44). 3. RB Leipzig 33/66 (62:27). 4. Borussia Mönchengladbach 33/55 (55:40). 5. Bayer Leverkusen 33/55 (64:51). 6. Eintracht Frankfurt 33/54 (59:43). 7. Wolfsburg 33/52 (54:49). 8. Hoffenheim 33/51 (68:48). 9. Werder Bremen 33/50 (56:48). 10. Hertha Berlin 33/43 (48:52). 11. Fortuna Düsseldorf 33/41 (47:64). 12. Mainz 05 33/40 (42:55). 13. SC Freiburg 33/33 (41:60). 14. Augsburg 33/32 (50:63). 15. Schalke 04 33/32 (37:55). 16. VfB Stuttgart 33/27 (32:70). 17. Hannover 96 33/21 (30:69). 18. 1. FC Nürnberg 33/19 (25:63).

Kommentar schreiben

Kommentar senden