×

Bayern München erneut mit Rekordumsatz

Deutschlands Rekordmeister Bayern München verzeichnet erneut einen Rekordumsatz. Die immensen Einnahmen in der Höhe von 657,4 Millionen Euro sollen dem Klub beim Team-Umbruch im Sommer 2019 helfen.

Agentur
sda
Samstag, 01. Dezember 2018, 10:00 Uhr Fussball
Uli Hoeness kündigt den Mitgliedern des FC Bayern die nächste Vorwärts-Strategie an
Uli Hoeness kündigt den Mitgliedern des FC Bayern die nächste Vorwärts-Strategie an
KEYSTONE/AP/MATTHIAS SCHRADER

Das Eigenkapital liegt den Angaben zufolge bei 456,4 Millionen Euro. Die bevorstehende Transferoffensive ist schon längst beschlossen.

In der aktuellen Trainerdebatte positionierte sich Klubpräsident Uli Hoeness pro Kovac. «Ich finde, dass wir mit Niko Kovac einen sehr guten und jungen Trainer verpflichtet haben. Ich finde, dass er eine Chance verdient hat und wir ihm alle unsere Unterstützung geben sollten», forderte Hoeness unter dem lautstarken Beifall der Mitglieder an der Jahreshauptversammlung. Es sei nach intensiven Gesprächen in der vergangenen Woche zu einem «Schulterschluss» zwischen Mannschaft und Trainer gekommen.

Hoeness schliesst Übergangslösung mit Kahn aus

Hoeness schliesst derweil eine Übergangslösung mit Oliver Kahn als Sportvorstand neben dem Vorstandsvorsitzenden Karl-Heinz Rummenigge aus. «Oliver Kahn kommt dann infrage, wenn Karl-Heinz Rummenigge aufhören sollte. Und bis dahin werden wir uns in Ruhe gedulden und ihn warmhalten», sagte der Präsident und Aufsichtsratsvorsitzende.

Der ehemalige Nationaltorhüter und langjährige Bayern-Captain Kahn (49) könnte damit womöglich erst Ende 2021 in die Führung des operativen Geschäftes bei seinem früheren Klub einsteigen. Der von Hoeness angeführte Aufsichtsrat werde sich mit dem Thema bei seiner Sitzung im Februar 2019 beschäftigen, kündigte der 66-jährige Hoeness an.

Hoeness geht fest davon aus, dass Rummenigge seinen Ende 2019 auslaufenden Vertrag noch einmal um zwei Jahre verlängert. Der 63-jährige Rummenigge ist seit 16 Jahren Vorstands-Chef der FC Bayern München AG.

Kommentar schreiben

Kommentar senden