×

Basel gibt sich in Vaduz keine Blösse

Der FC Basel gewinnt auch sein zweites Spiel der neuen Super-League-Saison deutlich. In Vaduz resultiert ein 5:1-Erfolg. Auf der Pontaise in Lausanne fallen derweil acht Tore.

Südostschweiz
31.07.16 - 15:57 Uhr
Fussball

Eine Woche nach dem 3:0-Heimsieg gegen Sion setzte sich der Schweizer Meister im ersten Auswärtsspiel mühelos durch. Bereits kurz vor der Pause hatten im Rheinpark nach dem 3:1 von Mohamed Elyounoussi ziemlich klare Verhältnisse geherrscht. Die Treffer 4 und 5 des FCB fielen erst in der Schlussphase. Marc Janko hatte die Gäste bereits in der 4. Minute in Front geschossen.

Spektakulär verlief die Partie auf der Pontaise zwischen Lausanne und Thun. Der Aufsteiger hatte nach dem Tor zum 4:3 in der 91. Minute durch Marcus Diniz bereits wie der sichere Sieger ausgesehen, doch am Ende stand gleichwohl nur ein Punkt für die Equipe von Coach Fabio Celestini zu Buche. Norman Peyretti rettete dem FC Thun doch noch das Remis.

Super League. 2. Runde. Resultate vom Sonntag: Lausanne-Sport - Thun 4:4 (2:2). Vaduz - Basel 1:5 (1:3).

Rangliste: 1. Basel 2/6 (8:1). 2. Grasshoppers 1/3 (2:0). 3. Luzern 1/3 (2:1). 4. Young Boys 2/3 (3:2). 5. Lugano 2/3 (3:3). 6. Sion 2/3 (2:4). 7. Thun 2/2 (5:5). 8. Lausanne-Sport 2/1 (4:6). 9. Vaduz 2/1 (2:6). 10. St. Gallen 2/0 (1:4).

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Fussball MEHR