×

Wieder einmal ein Sieg für St. Gallen

St. Gallen holt in der 29. Runde der Super League den ersten Sieg seit Anfang März. Die Ostschweizer bezwingen Sion 2:1. Auch der designierte Meister Basel kommt gegen Lugano (3:0) zu einem Heimsieg.

Südostschweiz
Mittwoch, 20. April 2016, 21:46 Uhr Super League
Gefeierter Doppeltorschütze beim St. Galler Sieg gegen Sion: Edgar Salli (links) beim Torjubel mit Danijel Aleksic. Bild Keyston

Nach zuletzt sechs Spielen ohne Sieg und dem 0:7 gegen Basel als negativem Höhepunkt fand St. Gallen auf die Siegerstrasse zurück. Die zuletzt arg verunsicherte Mannschaft von Joe Zinnbauer hatte dies primär Edgar Salli zu verdanken. Der Kameruner erzielte innert gut vier Minuten (52./56.) beide Treffer für den FCSG.

Auch Basel durfte einen Doppeltorschützen feiern. Breel Embolos Doublette verlängerte die Ungeschlagenheit des FCB auf 13 Spiele. Zwei Tore in einem Spiel waren dem Schweizer Internationalen letztmals im letzten August beim 3:1 in Luzern gelungen. Das 3:0 war der erster Meisterschaftstreffer des eingewechselten Niederländers Jean-Paul Boëtius im Basler Trikot.

Die Partie Luzern - Young Boys begann erst um 20.30 Uhr.

Super League. 29. Runde vom Mittwoch: Basel - Lugano 3:0 (1:0). St. Gallen - Sion 2:1 (0:0).

Rangliste: 1. Basel 29/72. 2. Young Boys 28/51. 3. Grasshoppers 29/43. 4. Sion 29/41. 5. Luzern 28/37. 6. St. Gallen 29/34. 7. Thun 28/33. 8. Zürich 29/30. 9. Lugano 29/27. 10. Vaduz 28/24.

Kommentar schreiben

Kommentar senden