×

Steven Gerrard vor letztem Heimspiel

An der Anfield Road werden am Samstagabend Tränen fliessen. Steven Gerrard bestreitet nach mehr als 25 Jahren als Klubmitglied von Liverpool sein letztes Heimspiel.

Südostschweiz
15.05.15 - 13:36 Uhr
Fussball

Nach 708 Pflichtspielen für die "Reds" wird der 34-jährige Captain gegen Crystal Palace wohl zum letzten Mal als Kicker in das Stadion seines Herzensklubs einlaufen. "Es wird ein emotionaler Tag. Die Aufmerksamkeit wird auf mir liegen. Ich möchte nur eine gute Leistung bringen und gewinnen", sagt Gerrard. Sein letztes Premier-League-Spiel wird eine Woche später die Auswärtspartie bei Stoke City sein. Ab nächster Saison (Beginn am 6. März 2016) und für vorderhand 18 Monate steht Gerrard bei den Los Angeles Galaxy in der Major League Soccer unter Vertrag.

Die Spieler von Liverpool und Crystal Palace werden vor dem Anpfiff um 18.30 Uhr für die Ikone Spalier stehen. Tickets für die Partie wurden für bis zu 1500 Euro gehandelt. Gerrard hofft, dass er nicht von seinen Gefühlen übermannt wird: "Sonst breche ich vielleicht zusammen." Trainer Brendan Rodgers fragte im Vorfeld des letzten Heimauftritts der Nummer 8 bei den Mitgliedern des Staffs, wie sie Gerrard in einem Wort beschreiben würden. "Liverpool. Nicht Liverpool als Fussballklub, sondern als Ganzes. Wenn es darum geht, wieviel er der Stadt gegeben hat, kommen Politiker nicht auf die selbe Menge. Es ist wirklich unglaublich."

Gerrard spielt seit seiner Jugendzeit ununterbrochen für Liverpool. Er gewann die Champions League (2005) und den UEFA-Cup (2001), zweimal den FA-Cup und dreimal den Ligacup. Nur der Meistertitel blieb dem 114-fachen Internationalen verwehrt. In Erinnerung bleiben wird das auch darum, weil just der Skipper in der letzten Saison im entscheidenden Spiel gegen Chelsea ausrutschte und so Demba Ba das wegweisende 1:0 ermöglichte. Liverpools Meisterchancen standen 2013/14 so gut wie nie mehr seit dem letzten Titel vor 25 Jahren.

Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Fussball MEHR