×

Einen lehrreichen Samstag verbracht

Am vergangenen Samstag fand in der Berner Wankdorfhalle der nationale Judotag statt. Angereist war auch eine Delegation des Judo- und Jiu-Jitsu-Clubs (JJJC) Davos, mit dem Ziel, von hohen Danträgern und ehemaligen National­kader-Mitgliedern neue Techniken zu lernen respektive solche, die sie bereits beherrschen, noch zu verfeinern.

Pascal
Spalinger
01.07.24 - 12:00 Uhr
Freizeitsport
Sandro (ganz links) und Martin zeigen einen Wurf, beobachtet von Leo und Selina.
Sandro (ganz links) und Martin zeigen einen Wurf, beobachtet von Leo und Selina.
ps
Die Delegation, die aus Kindern und Jugendlichen von 10 bis 16 Jahren bestand – viele waren zum ersten Mal dabei – staunte zunächst einmal über die Menge an Judokas, die aus der ganzen Schweiz angereist war: Rund 300 Athletinnen und Athleten wollten von den Meistern lernen.

Einen ersten Schreck hatten die Davoser, als sie von einem der Verantwortlichen auf Französisch begrüsst wurden. Glücklicherweise gaben die Trainerinnen und Trainer ihre Anweisungen auch auf Deutsch, sodass die Weitgereisten auch etwas verstanden. Neben neuen Judotechniken konnte man sich auch in Kalligraphie (japanische Schriftzeichen) oder in der japanischen Faltkunst Origami versuchen und präsentierten danach stolz, was sie hergestellt hatten.

Auch wenn der Anlass für sie ungewöhnlicher Natur war und die lange Hin- und Rückreise sie ermüdete, waren die Mitglieder der Delegation des JJJC Davos am Ende begeistert und meinten, sie würden sicher wieder einmal den Nationalen Judotag besuchen wollen.

Selena am Boden mit einer Kollegin, die glücklicherweise Deutsch sprach.
Selena am Boden mit einer Kollegin, die glücklicherweise Deutsch sprach.
ps
Blick in einen Teil der Halle, in der über 300 Judokas und Jiu-Jitsu-Kämpfende trainierten.
Blick in einen Teil der Halle, in der über 300 Judokas und Jiu-Jitsu-Kämpfende trainierten.
ps
Kommentieren
Wir bitten um euer Verständnis, dass der Zugang zu den Kommentaren unseren Abonnenten vorbehalten ist. Registriere dich und erhalte Zugriff auf mehr Artikel oder erhalte unlimitierter Zugang zu allen Inhalten, indem du dich für eines unserer digitalen Abos entscheidest.
Mehr zu Freizeitsport MEHR