×

Roman Josi mit Nashville ausgeschieden

Roman Josi mit Nashville ausgeschieden

Die Nashville Predators mit ihrem Schweizer Captain und Starverteidiger Roman Josi scheiden in den Playoffs der NHL aus.

Agentur
sda
10.05.22 - 06:50 Uhr
Eishockey
Meist einen Schritt zu spät: Nashvilles Roman Josi (re.) kann Colorados Mikko Rantanen nicht stoppen
Meist einen Schritt zu spät: Nashvilles Roman Josi (re.) kann Colorados Mikko Rantanen nicht stoppen
KEYSTONE/AP/Mark Humphrey

Nashville verlor das vierte Spiel seines Achtelfinals gegen die Colorado Avalanche 3:5 und damit die Serie mit 0:4 Siegen.

Die beste Chance, sich zumindest ein fünftes Spiel zu sichern, vergab das Team aus dem Bundesstaat Tennessee zu Beginn des dritten Drittels. Filip Forsberg brachte die Predators in der 44. Minute erstmals in Führung (3:2). Diese währte jedoch nicht lange. In der 49. und 53. Minute wendeten Devon Toews und Waleri Nichuschkin das Blatt. Das 3:5 fiel dann ins leere Tor.

Josi blieb ohne Skorerpunkt. Auf der anderen Seite erzielte Colorados Cale Makar, einer von Josis zwei Konkurrenten im Kampf um die Auszeichnung als bester Verteidiger dieser Saison, im Mitteldrittel das 2:1. Überraschend kommt das klare Resultat nicht, in der Qualifikation hatten die Avalanche 22 Punkte mehr geholt als Nashville.

Für die Schweizer Nationalmannschaft könnte das frühe Ausscheiden ein Segen sein. Nun könnte Josi für die WM, die ab Freitag in Finnland stattfindet, zur Verfügung stehen.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR