×

Der HCD holt dank eines brillanten Mitteldrittels drei wichtige Punkte im Play-off-Kampf

Im ersten von zwei Duellen gegen den direkten Strichkonkurrenten Bern erzielt der HC Davos nach 0:2-Rückstand drei Tore im zweiten Drittel und gewinnt am Schluss verdient 4:2.

Lars
Morger
20.01.23 - 22:40 Uhr
Eishockey

Die Erleichterung stand Leon Bristedt ins Gesicht geschrieben. Der schwedische Stürmer des HC Davos hatte soeben den 2:2-Ausgleich gegen den SC Bern erzielt. Mit einen sehenswerten Powerplaytreffer aus spitzem Winkel bezwang er den Berner Goalie Philip Wüthrich. Für Bristedt war es der erste Torerfolg seit über drei Monaten. Letztmals traf der 27-jährige Import am 14. Oktober in Rapperswil-Jona. Er war mit seinem Treffer mitverantwortlich für eine grosse Davoser Wende. Schon wieder, mögen Sie sagen. Diesmal waren die Umstände aber anders.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!