×

Der HCD gewinnt eine verrückte Partie gegen Genf

Der HCD kann im Penaltyschiessen ein verrücktes Spiel gegen Servettfür sich entscheiden und die ersten Punkte im neuen Jahr einfahren. Sandro Aeschlimann sicherte dem HCD den Sieg.

Südostschweiz
03.01.23 - 19:04 Uhr
Eishockey

HC Davos

3 : 3

Genève-Servette HC

3. Minute, D. Egli
29. Minute, Schmutz
52. Minute, Corvi
1. Minute, Winnik
33. Minute, Praplan
34. Minute, Miranda

Sportticker

Nach dem Spiel

Der HCD gewinnt dieses verrückte Spiel nach dem Penaltyschiessen.
- 65 Minuten reichten nicht um einen Siger zu ermitteln
- Aeschlimann lässt sich im Penaltyschiessen nicht bezwingen

Wir danken allen für`s Mitfieber! Am Freitag geht es zuhause gegen Rapperswil weiter.

Penaltyschiessen

Funfakt: Omark hat mit der letzten Sekunde noch eine Strafe erhalten und darf somit keinen Penalty schiessen.
Es ist dies das bereits das 9 Penaltyschiessen für den HCD. Bilanz: 5 verloren / 3 gewonnen

HCD
Rasmussen trifft
Ambühl verschiesst
Bristedt verschiesst
Stransky trifft

Genève
Aeschlimann hält
Aeschlimann hält
Tömmernes verschiesst
Aeschlimann hält

Somit gewinnt der HCD die Partie!
Was für ein verrücktes Spiel

65. Minute, 3:3

DIe Overtime endet und es geht ins Penatlyschiessen!

64. Minute, 3:3

Es bleibt noch 1 Minute zu spielen. Übrigens der HCD musste schon 13 mal in die Overtime.

63. Minute, 3:3

Danke Aeschlimann! Ein Genfer kann alleine auf den HCD Schlussmann losziehen; dieser hält aber dicht.

62. Minute, 3:3

ja hier läuft was .... der HCD mit einigen Grosschancen.

60. Minute, 3:3

60 Minuten reichen nicht um einen Sieger zu ermitteln. Es geht in die Overtime. Diese startet in 2 Minuten. Für Aktion ist gesorgt, wenn es mit jeweils 3 Spielern los geht.

59. Minute, 3:3

aiaiai... jetzt hat der HCD Glück gehabt. Die Scheibe wurde hin und her gespielt im eigenen Drittel doch Genève konnte nicht profitieren.

57. Minute, 3:3

Es laufen die letzten 2 Minuten. Jede Aktion kann nun die Entscheidung bringen. Es heisst nun volle Konzentration!

57. Minute, 3:3

Der HCD Goalie wird von einem Genfer Stürmer geduscht! Sprich der Spieler bremst vor dem Torhüter hart ab, damit diesem das Eis ins Gesicht fliegt. Das lässt sich der HCD nicht gefallen!

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR