×

Knak bleibt drei weitere Jahre in Davos

Der HCD bindet einen weiteren jungen Spieler über mehrere Jahre. Simon Knak unterschreibt bis 2026.

Lars
Morger
05.10.22 - 16:00 Uhr
Eishockey
Wird weiter für Davos jubeln: Simon Knak bleibt den Bündnern bis 2026 erhalten.
Wird weiter für Davos jubeln: Simon Knak bleibt den Bündnern bis 2026 erhalten.
Bild Marcel Bieri / Keystone

Der HC Davos arbeitet weiter fleissig am Kader für die kommende Saison. Nach der Verlängerung um vier Jahre mit Valentin Nussbaumer bindet der HCD den nächsten jungen Spieler längerfristig an den Klub. Stürmer Simon Knak hat seinen Vertrag mit den Landwassertalern um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2025/26 verlängert, wie der HCD am Mittwoch mitteilt. Der 20-Jährige stiess vor der Saison 2020/21 für die Saisonvorbereitung zu den Bündnern. Nachdem sein Klub in der kanadischen Juniorenliga WHL, die Portland Winterhawks, aufgrund der Coronapandemie erst später in die Saison starteten, absolvierte er kurzerhand 25 Spiele für den HCD und unterschrieb vor der letzten Saison einen Zweijahresvertrag. 

In bisher 90 Partien für die Bündner gelangen Knak 30 Skorerpunkte (13 Tore). Er absolvierte eine U18- und drei U20-Weltmeisterschaften, zwei davon als Schweizer Captain. Der ehemalige Klotener Junior wurde zudem im NHL-Draft 2021 in der 6. Runde als 179. Pick von den Nashville Predators ausgewählt und bleibt nun für seine weitere Entwicklung länger beim HC Davos. 

HCD-Sportchef Jan Alston freut sich in der Mitteilung über Knaks Verbleib in Davos. «Er übernimmt mit erst 20 Jahren bereits eine wichtige Rolle in der Mannschaft.» Er habe auf und neben dem Eis eine enorme Leistungsbereitschaft und könne das Spiel schon heute hervorragend lesen. «Er kann einer der besten Schweizer Powerflügel werden.» 

Lars Morger schreibt als Redaktor Sport mit Schwerpunkt Eishockey für die gemeinsame Sportredaktion der Zeitung «Südostschweiz« und «suedostschweiz.ch». Mehr Infos

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR