×

Kann der HCD nochmals auf einen 0:3-Rückstand reagieren?

Kann der HCD nochmals auf einen 0:3-Rückstand reagieren?

Der HCD steht im Halbfinale gegen den EV Zug mit dem Rücken zur Wand und muss am Donnerstag unbedingt gewinnen, um das Saisonende zu verhindern. Stürmer Dennis Rasmussen glaubt an eine Wende. 

Lars
Morger
13.04.22 - 13:57 Uhr
Eishockey

Immer und immer wieder wiederholt HCD-Stürmer Dennis Rasmussen mantramässig diesen Satz. «Wir müssen Tore schiessen.» Tore schiessen, es ist das grosse Problem des HC Davos in dieser Halbfinalserie. Erst einen Treffer erzielten die Bündner in drei Spielen gegen den EV Zug, in Spiel zwei traf Enzo Corvi bereits nach 63 Sekunden. In beiden Auswärtsspielen in dieser Serie blieb der HCD ohne Torerfolg. Mittlerweile ist Davos bereits 119 Minuten ohne Tor. «Wir versuchen unser bestes, aber wir müssen nach vorne mehr machen», so Rasmussen.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!