×

Joakim Nordström wechselt zum HC Davos

Joakim Nordström komplettiert das Import-Sextett beim HC Davos. Der als Center und Flügel einsetzbare schwedische Stürmer wechselt mit einem Zweijahresvertrag vom KHL-Champion CSKA Moskau zum HCD.

Claudio
Sidler
02.06.22 - 09:25 Uhr
Eishockey
Neuer Davoser: Der Schwede Joakim Nordstrom (rechts) kämpft mit dem Tschechen Jiri Smejkal in einem Länderspiel um den Puck.
Neuer Davoser: Der Schwede Joakim Nordstrom (rechts) kämpft mit dem Tschechen Jiri Smejkal in einem Länderspiel um den Puck.
Keystone

Der HC Davos verpflichtet mit dem Schweden Joakim Nordström als sechsten Ausländer einen ausgesprochen erfolgreichen Eishockeyspieler, wie der HC Davos in einer Medienmitteilung vermeldet. Mit dem Stanley Cup 2015, dem Weltmeisterpokal 2017 und dem Gewinn des Gagarin- Pokals vor wenigen Wochen durfte der 30-Jährige in seiner Karriere bereits drei der bedeutendsten Trophäen des Eishockeysports in die Höhe stemmen.

490 Spiele in der NHL

Der 188 cm grosse und 93 kg schwere Stockholmer durchlief alle Juniorenstufen bei seinem Heimatverein «AIK» bevor er in der Saison 2010/11 in der Schwedischen Liga debütierte. Drei Saisons später zog es ihn für acht Jahre in die nordamerikanische NHL, in der er 490 Spiele absolvierte. Zuletzt spielte Nordström während einer Saison bei CSKA Moskau in der KHL und durfte sein Land an den Olympischen Spielen in Peking und an der IIHF- Weltmeisterschaft in Finnland auf dem Eis vertreten.

 

Wiedersehen in der Schweiz: Joakim Nordstrom (links), damals noch Spieler der Carolina Hurricanes, spielte auch schon in der NHL gegen den Schweizer Yannick Weber, damals im Dienste der Vancouver Canucks, heute bei den ZSC Lions.
Wiedersehen in der Schweiz: Joakim Nordstrom (links), damals noch Spieler der Carolina Hurricanes, spielte auch schon in der NHL gegen den Schweizer Yannick Weber, damals im Dienste der Vancouver Canucks, heute bei den ZSC Lions.
Keystone

Polyvalenz überzeugte Alston

HCD-Sportchef Jan Alston freut sich auf den polyvalenten Schweden: «Joakim ist ein vielschichtiger Stürmer und wird dazu auch mit seiner physischen Präsenz entscheidende Akzente in der Davoser Offensive setzen können. Mit seinem prall gefüllten Rucksack an Erfahrungen aus den verschiedensten Hockeykulturen bringt er viel Know-how und Leadership in unsere Garderobe». Zudem ermögliche er dem Coachingstaff diverse Optionen im Lineup, da er sowohl als Flügel als auch als Center einsetzbar sei.

Nordström ist neben Klas Dahlbeck (Verteidiger, Schweden, neu von CSKA Moskau), Magnus Nygren (Verteidiger, Schweden, bisher), Leon Bristedt (Stürmer, Schweden, neu von Rögle), Dennis Rasmussen (Stürmer, Schweden, bisher) und Matěj Stránský (Stürmer, Tschechien, bisher) der sechste Ausländer im Kader des HCD. Der Vertrag mit dem schwedischen Topskorer Mathias Bromé wurde im Mai auf dessen Wunsch hin aufgelöst.

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR