×

HCD setzt auf ausländische Unterstützung beim Spengler Cup

HCD setzt auf ausländische Unterstützung beim Spengler Cup

Der HC Davos hat für den Spengler Cup in der Altjahreswoche drei ausländische Verstärkungsspieler verpflichtet. HCD-Sportchef Jan Alston nimmt im Interview mit Radio Südostschweiz Stellung dazu.

Südostschweiz
13.11.21 - 12:06 Uhr
Eishockey
Das Spektakel kann kommen: Hier in der Eishalle in Davos findet vom 26. bis 31. Dezember der Spengler Cup 2021 statt.
Bild Olivia Aebli-Item

Für das Traditionsturnier vom 26. bis 31. Dezember kann der HC Davos auf die Dienste von zwei der besten Ligaskorer zählen. Von den SCL Tigers werden der Finne Harri Pesonen und der Schwede Jesper Olofsson zu den Davosern stossen. 

 

Ausserdem hat der HCD für das Turnier den finnischen NHL-Veteranen Valtteri Filppula von Servette Genf als Verstärkung verpflichtet. 

Das gab der HCD-Sportchef Jan Alston am Samstagmittag an der offiziellen Spenglercup-Pressekonferenz bekannt.

Im Interview mit RSO-Redaktor Gian Andrea Accola erklärt Alston die Entscheidung: 

 

Die diesjährigen Teams

Beim Traditionsturnier spielen dieses Jahr neben dem HCD und dem Team Canada auch der HC Ambrì-Piotta, der schwedische Topclub Frölunda Göteborg, der tschechische Traditionsverein HC Sparta Prag sowie KalPa Kuopio aus Finnland um die Trophäe. Kuopio hatte den Spenglercup im Jahr 2018 gewonnen. (acg/paa)

Kommentieren

Kommentar senden