×

Forrer schiesst Lakers in Biel kurz vor Schluss ins Glück

Forrer schiesst Lakers in Biel kurz vor Schluss ins Glück

Die Lakers sind nicht zu stoppen. Mit einem etwas glückhaften 2:1-Erfolg beim EHC Biel kommen sie zum siebten Sieg in Serie. Sandro Forrers Game-winning-Goal fiel erst in der 59. Minute.

Linth-Zeitung
17.11.21 - 04:30 Uhr
Eishockey

von Jürg Sigel

Es war am 23. Oktober, als die Rapperswil-Jona Lakers das Eis letztmals als Verlierer verlassen mussten. Damals unterlagen sie auswärts dem EHC Biel, gegen den sie schon in der dritten Runde zu Hause 4:6 verloren hatten, mit 2:4 Toren.

Gestern Dienstag, im ersten Match nach der Nationalmannschaftspause, ging es wieder nach Biel, mit guten Chancen, diesen Gegner endlich einmal zu bezwingen. Denn die Lakers tankten zuletzt reichlich Selbstvertrauen. Sechsmal in Folge gewannen sie, teils gegen «Hochkaräter» der National League.