×

Evelina Raselli beendet ihre Karriere

Die Bündner Eishockeyspielerin Evelina Raselli hat ihren Rücktritt bekannt gegeben. Es sei Zeit für ein neues Kapitel, schreibt sie in den sozialen Medien.

Südostschweiz
05.11.22 - 08:03 Uhr
Eishockey

Mit Evelina Raselli beendet eine der profiliertesten Schweizer Eishockey-Spielerinnen ihre Karriere. Die 30-jährige Südbündnerin aus dem Puschlav gehört seit 2011 zum Stamm der Schweizer Nationalmannschaft und war bei den beiden bisher einzigen Medaillen der Mannschaft dabei. Sie gewann im Jahr 2012 die Bronzemedaille an der Weltmeisterschaft und 2014 ebenfalls Bronze an den Olympischen Winterspielen.

In der Schweiz gewann sie mit Lugano mehrere Meistertitel, daneben spielte die Stürmerin auch in Schweden bei Brynäs und in den USA bei Boston Pride.

Zu ihrer Entscheidung, die Karriere als Eishockeyspielerin zu beenden, schreibt sie auf Instagram: «Es ist Zeit für ein neues Kapitel. Danke Hockey, für all die tollen Momente und Emotionen.»

Erfolgreich auch in Graubünden

Die Puschlaverin war zwei Mal für den Titel «Bündner Sportlerin des Jahres» nominiert. Den dritten Rang holte sie sich im Jahr 2014 und auch an der Bündner Sportnacht 2021 konnte sie die Auszeichnung für Platz 3 entgegennehmen.

Wie sie privat tickt, hat sie uns damals im Interview verraten:

Im Video: Evelina Raselli ganz persönlich.

(so/red)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR