×

Team Canada verliert Startspiel gegen Sparta Prag

Das Team Canada, Turniersieger am Spengler Cup an vier der letzten fünf Austragungen, startet mit einer 2:3-Niederlage gegen Sparta Prag ins Turnier.

Agentur
sda
26.12.22 - 22:29 Uhr
Eishockey
Die Kanadier (hier mit Jonathan Ang von Kloten) konnten sich gegen Sparta Prag nicht wie erhofft durchsetzen
Die Kanadier (hier mit Jonathan Ang von Kloten) konnten sich gegen Sparta Prag nicht wie erhofft durchsetzen
KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Die Kanadier kassierten gegen Sparta Prag eine seltene Niederlage in Davos. Von den vorangegangenen 16 Partien hatten sie bloss eine verloren - den Final von 2018 gegen KalPa Kuopio (1:2 n.P.).

Die Vorentscheidung gelang den Tschechen schon im ersten Abschnitt und innerhalb von 30 Sekunden. Michal Repik und Daniel Pribyl brachten Prag in der 19. Minute 2:0 in Führung. Repik, der vor acht Jahren vier Partien für den EV Zug bestritt, erzielte auch das 3:0. Diesem Rückstand lief Kanada trotz eines Sturmlaufs ab der 30. Minute erfolglos hinterher.

Das Team Canada steht nach der Startniederlage am Dienstagabend gegen den HC Davos bereits wieder im Einsatz. 2016 verloren die Kanadier letztmals am Spengler Cup ihr Startspiel: mit 4:7 gegen Dinamo Minsk. Trotzdem gewann das Team Canada damals mit Siegen gegen Davos (4:3), Hradec Kralove (5:1), Minsk (3:2) und Lugano (5:2) das Turnier noch.

Sparta Prag - Team Canada 3:2 (2:0, 1:2, 0:0)

Davos. - 5859 Zuschauer. - SR Lemelin/Stolc (USA/SVK), Altmann/Steenstra (SUI). - Tore: 19. (18:11) Repik 1:0. 19. (18:41) Pribyl (Moravcik) 2:0. 28. Repik (Pribyl/Ausschluss DiDomenico) 3:0. 29. Connolly (Gregoire) 3:1. 35. 3:2. Connolly (Carr) 3:2. - Strafen: 3mal 2 Minuten gegen Sparta Prag, 6mal 2 Minuten gegen Team Canada.

Sparta Prag: Korenar; Moravcik, Krutil; Jandus, Miklis; Tomer, Bohm; Forman, Sobotka, Repik; Buchtele, David Vitouch, Safin; Konecky, Thorell, Dvoracek; Pribyl, Simon, Michal Vitouch.

Team Canada: Hutchinson; Connauton, Gregoire; Paquette, Brook; Kalynuk, Leduc; Beaudin; Desharnais, Perlini, Winnik; DiDomenico, Ennis, Quine; Connolly, Eakin, Carr; Sceviour, Nash, Ang; Emmerton.

Bemerkungen: Timeout Team Canada (59:51). - Team Canada die letzten 55 Sekunden ohne Torhüter.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR