×

Die Auswärtsserie ist gerissen

Nach sechs Siegen hintereinander auf fremdem Eis verlieren die SCRJ Lakers in Genf 0:2 (0:1, 0:0, 0:1).

Ruedi
Gubser
03.12.21 - 23:15 Uhr
Eishockey

Die Favoritenrolle für diese Begegnung zweier Teams, die in der bisherigen Saison beide überraschten – Genf-Servette negativ, die SCRJ Lakers positiv – , war klar verteilt gewesen. So klar wie sie eben sein kann, wenn der Drittbeste gegen den Drittletzten der Tabelle antritt. Die Lakers waren mit breiter Brust und einer stattlichen Siegesserie an den Genfersee gereist und auch mit dem Wissen, dass sie die letzten sechs Auswärtsspiele alle gewonnen hatten. Dazu winkte bei einem Sieg in Genf die ­Tabellenführung, sollte Fribourg-Gottéron das ­Zähringer-Derby gegen Bern verlieren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!