×

Der HCD in Geschenklaune

Der HCD in Geschenklaune

Erstmals in dieser Saison bleibt der HC Davos zu Hause ohne Punkt. Die Bündner verlieren den Spitzenkampf gegen Fribourg-Gottéron mit 0:2 – weil sie vorne und hinten zu fahrlässig agieren.

Roman
Michel
22.11.21 - 08:33 Uhr
Eishockey

Nein, auch die Abschlüsse Nummer 44 und 45 fanden ihren Weg ins Ziel nicht. Magnus Nygren scheiterte aus der Distanz an Freiburgs Goalie Reto Berra. Dennis Rasmussen setzte den Abpraller im Fallen neben das Tor. Sekunden später war die Partie zu Ende, und mit ihr der Davoser Sturmlauf. Im elften Heimspiel muss der HCD erstmals ohne Punkte vom Eis. 0:2 gegen Fribourg-Gottéron.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!