×

Bern bezwingt auch Lausanne

Bern bezwingt auch Lausanne

Das Hoch des SC Bern hält an. Das Team von Trainer Johan Lundskog bezwingt Lausanne nach einem 1:2-Rückstand 3:2.

Agentur
sda
26.11.21 - 22:15 Uhr
Eishockey
Berns Gregory Sciaroni (links) jubelt nach seinem Tor zum 3:2 mit Berns Thomas Thiry.
Berns Gregory Sciaroni (links) jubelt nach seinem Tor zum 3:2 mit Berns Thomas Thiry.
KEYSTONE/ANTHONY ANEX

Nach der ersten Führung der Berner durch Christian Thomas in der 4. Minute gelang Lausanne eine prompte Antwort. Jason Fuchs glich nur zwölf Sekunden später nach einem Abpraller aus. Auf das 2:3 durch Gregory Sciaroni (42.), das nach einem tollen Solo von Vincent Praplan fiel, hatten die Gäste dann aber keine Antwort mehr.

Während die Berner den siebenten Sieg in den vergangenen achten Partien feierten, kassierten die Lausanner die vierte Niederlage in Serie. Gemäss der Statistik brachten sie im letzten Drittel bloss drei Torschüsse zu Stande, was einige Fragen aufwirft. Überhaupt hinken die Waadtländer den eigenen Erwartungen weit hinterher. Sie liegen derzeit nur im 10. Tabellenrang und müssen gar um die Teilnahme an den Playoff-Achtelfinals bangen. Von daher stellt sich die Frage, wie lange die Verantwortlichen noch an Trainer John Fust festhalten.

Bern - Lausanne 3:2 (1:2, 1:0, 1:0)

13'714 Zuschauer. - SR Borga/Vikman (FIN), Stalder/Huguet. - Tore: 4. (3:11) Thomas (Kast, Andersson) 1:0. 4. (3:23) Fuchs 1:1. 16. Heldner 1:2. 32. Varone (Andersson) 2:2. 42. Sciaroni 3:2. - Strafen: 5mal 2 Minuten gegen Bern, 4mal 2 Minuten gegen Lausanne. - PostFinance-Topskorer: Scherwey; Bertschy.

Bern: Wüthrich; Untersander, Henauer; Andersson, Beat Gerber; Thiry, Colin Gerber; Meile; Thomas, Neuenschwander, Scherwey; Conacher, Varone, Moser; Jeremi Gerber, Praplan, Bader; Sciaroni, Kast, Berger.

Lausanne: Boltshauser; Heldner, Frick; Glauser, Genazzi; Krueger, Gernat; Oejdemark, Perrenoud; Frolik, Emmerton, Sekac; Maillard, Fuchs, Almond; Baumgartner, Bertschy, Bozon; Holdener, Jäger, Douay.

Bemerkungen: Bern ohne Blum, Daugavins, Fahrni, Jeffrey, Pinana, Ruefenacht (alle verletzt) und Kahun (krank), Lausanne ohne Barberio (gesperrt). Lausanne ab 59:20 ohne Torhüter.

Resultate/Rangliste

Resultate: Ajoie - Rapperswil-Jona Lakers 2:5 (1:0, 1:1, 0:4). Bern - Lausanne 3:2 (1:2, 1:0, 1:0). Biel - Ambri-Piotta 3:2 (2:0, 0:2, 1:0). Lugano - Fribourg-Gottéron 3:4 (0:3, 2:0, 1:0, 0:1) n.V. Zug - SCL Tigers 3:2 (0:0, 2:0, 0:2, 1:0) n.V.

Rangliste: 1. Fribourg-Gottéron 25/53 (79:58). 2. Zug 25/51 (81:57). 3. Biel 27/51 (84:66). 4. Rapperswil-Jona Lakers 27/51 (83:66). 5. Davos 24/49 (80:55). 6. ZSC Lions 22/39 (67:56). 7. Bern 25/37 (76:69). 8. Lugano 27/33 (74:86). 9. Ambri-Piotta 26/32 (61:67). 10. Lausanne 24/30 (65:72). 11. Genève-Servette 25/27 (64:86). 12. SCL Tigers 27/24 (81:96). 13. Ajoie 26/18 (49:110).

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Artikel deaktiviert.
Mehr zu Eishockey MEHR