×

Kloten mit zehntem Sieg in Serie - Premiere für EVZ Academy

Kloten gewinnt in der Swiss League zum zehnten Mal in Folge und bleibt damit an Tabellenführer Olten dran.

Agentur
sda
31.10.21 - 21:34 Uhr
Eishockey
Jeff Tomlinson hat mit Kloten einen Lauf. (Archivbild)
Jeff Tomlinson hat mit Kloten einen Lauf. (Archivbild)
KEYSTONE/ALEXANDRA WEY

Die Mannschaft von Jeff Tomlinson bekundete gegen das drittplatzierte Visp keine Mühe und setzte sich zuhause 5:1 durch. Marc Marchon war für die Klotener an drei Treffern beteiligt; das 2:0 und 5:1 (ins leere Tor) schoss der Klotener Topskorer selber.

Da Olten aber auch dank zwei Toren von Stanislav Horansky 4:1 gegen Thurgau gewann und damit den achten Sieg in Serie bejubelte, bleibt die Situation an der Tabellenspitze unverändert. Langenthal kam zudem gegen die Ticino Rockets nach zuletzt fünf Niederlagen de suite wieder einmal zu einem Sieg, wenn auch in der Verlängerung.

In den weiteren Partien vom Sonntag siegten die GCK Lions 5:2 gegen Winterthur, und die EVZ Academy gewann in La Chaux-de Fonds 6:4 und feierte damit in der 16. Saisonpartie den ersten Sieg.

Resultate und Rangliste

Resultate: Kloten - Visp 5:1 (1:0, 2:0, 2:1). Biasca Ticino Rockets - Langenthal 3:4 (1:1, 1:1, 1:1, 0:1) n.V. Winterthur - GCK Lions 2:5 (1:2, 1:2, 0:1). Olten - Thurgau 4:1 (2:1, 1:0, 1:0). La Chaux-de-Fonds - EVZ Academy 4:6 (0:2, 2:3, 2:1).

Rangliste: 1. Olten 16/43 (67:25). 2. Kloten 15/39 (63:23). 3. Visp 15/28 (44:34). 4. La Chaux-de-Fonds 16/28 (64:50). 5. GCK Lions 15/24 (52:44). 6. Thurgau 16/24 (41:38). 7. Sierre 15/23 (51:47). 8. Langenthal 16/19 (39:56). 9. Biasca Ticino Rockets 17/13 (45:74). 10. Winterthur 15/11 (36:62). 11. EVZ Academy 16/6 (29:78).

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Eishockey MEHR