×

Zwei weitere Corona-Fälle beim EV Zug

Zwei weitere Corona-Fälle beim EV Zug

Der EV Zug verzeichnet zwei weitere Corona-Fälle. Bei den am Dienstag im ganzen Team durchgeführten PCR-Tests fielen zwei positiv aus. Dies gab der Klub am Mittwochnachmittag bekannt.

Agentur
sda
20.10.21 - 15:32 Uhr
Eishockey
Harter Fight mit Folgen: Nach dem Champions-League-Spiel zwischen Red Bull München und dem EV Zug werden bei beiden Teams zahlreiche Corona-Fälle verzeichnet
Harter Fight mit Folgen: Nach dem Champions-League-Spiel zwischen Red Bull München und dem EV Zug werden bei beiden Teams zahlreiche Corona-Fälle verzeichnet
KEYSTONE/PHILIPP SCHMIDLI

Obwohl der EV Zug zu 100 Prozent durchgeimpft ist, lässt das Coronavirus den Sportbetrieb nicht in Ruhe. Die Ergebnisse der am Dienstag durchgeführten Testreihe bestätigten zwei weitere positive Fälle, nachdem bereits am Montag zwei Teammitglieder positiv auf das Coronavirus getestet worden waren.

Die Tests waren nötig geworden, weil am Dienstag bei einem Spieler ein Antigen-Schnelltest positiv ausgefallen war und weitere Spieler leichte Symptome aufgewiesen hatten. Aus diesen Grund entschied die Liga in Rücksprache mit den Teams, das Spiel Zug - Davos vom Dienstagabend auf den 16. November zu verschieben.

Mittlerweile sind vier Personen des EVZ-Teams Corona-positiv, weswegen der Klub am Donnerstag eine weitere Testreihe durchführen wird.

Die Ansteckungen dürften ihren Ursprung beim Champions-League-Spiel vergangene Woche in München gehabt haben. Beim DEL-Topklub wurden in den letzten Tagen insgesamt 16 Spieler und 6 Mitglieder aus dem Betreuer-Kreis positiv auf Corona getestet.

Kommentieren

Kommentar senden