×

Prättigauer Start ins Ungewisse

Der HC Prättigau-Herrschaft vertritt Graubünden in der 1. Liga. Die Fragezeichen vor der Saison sind gross.

Johannes
Kaufmann
18.09.21 - 04:30 Uhr
Eishockey

Der Verein sei gut durch die Coronapandemie gekommen, sagt Urs Bordoli. Als Amateurklub mit schlanken Strukturen war der HC Prättigau-Herrschaft entschieden weniger betroffen von der Viruskrise als die Sportunternehmen aus dem Profibereich. Der langjährige Sportchef des HCPH wirkt in den Tagen vor dem Saisonstart am Samstag auswärts bei Pikes Oberthurgau einigermassen entspannt. Die vielerorts befürchtete Suche nach einem neuen Hobby fand zumindest auf Ebene Fanionteam im Prättigau nicht statt. Und doch gibt es da viele Unwägbarkeiten rund um die Eishalle Grüsch.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!