×

Die gute Seele

Die gute Seele

Seit 65 Jahren wirkt Paul Berri im HC Davos. Beim Zmorga erzählt er von modernen Waschmaschinen, einem kaputten «Becher» und sagt, weshalb er auch mit 81 Jahre noch lange nicht ans Aufhören denkt.

Roman
Michel
vor 2 Wochen in
Eishockey

Es ist ungewohnt ruhig an diesem Freitagmorgen in der Davoser Eishalle. Die Spieler der ersten Mannschaft des HCD haben sich nach dem gemeinsamen Frühstück grösstenteils in die Garderobe zurückgezogen. Bloss ein paar jüngere verdrücken im Stadionrestaurant noch ihre letzten Bissen. Paul Berri hat es sich an einem der schwarzen Tische bequem gemacht. Der Platz könnte nicht besser gewählt sein. Hinter ihm dokumentieren alte Trikots die Geschichte des Rekordmeisters. Berri lacht.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen