×

HC Davos verpflichtet schwedischen Nationalspieler

HC Davos verpflichtet schwedischen Nationalspieler

Der HC Davos komplettiert sein Ausländerquartett mit dem schwedischen Stürmer Dennis Rasmussen.

Südostschweiz
vor 2 Wochen in
Eishockey
Konnte das frühe schwedische Auscheiden auch nicht verhindern: Dennis Rasmussen (l.) im WM-Spiel gegen Tschechien. 
AP PHOTO/ROMAN KOKSAROV

Der 30-jährige Dennis Rasmussen wechselt vom KHL-Club Metallurg Magnitogorsk mit einem Zweijahresvertrag zum HC Davos, wie der Klub am Donnerstag mitteilt. Zuletzt stand der Center für die schwedische Nationalmannschaft an der Weltmeisterschaft in Riga im Einsatz.

Internationale Erfahrung

Dem Center mit den Gardemassen von 192 cm und 96 kg gelangen in den letzten drei Saisons mit dem russischen Team Magnitogorsk in 169 Spielen 103 Punkte (38 Tore).

2018 war Rasmussen mit den Växjö Lakers schwedischer Meister geworden und hatte zuvor unter anderem 142 NHL-Partien für Chicago und Anaheim absolviert. 2018 war er mit Magnitogorsk in Davos am Spengler Cup.

Dennis Rasmussen ist ein klassischer Zweiweg-Center, der mit seinen ausgeprägten Stock- und Schussfähigkeiten offensiv, und mit seinen Fähigkeiten im Penaltykilling auch defensiv viel helfen kann, wie der HCD über den neuen Schweden schreibt.

«Gross» und «intelligent»

Sportchef Jan Alston habe mit dem schwedischen Nationalspieler einen Transfer tätigen können, der das bestehende HCD-Kader optimal ergänze: «Rasmussen entspricht - genau wie der bereits vor einigen Wochen verpflichtete Matej Stransky - dem Spielerprofil, das wir als Ergänzung für unser Kader gesucht haben. Grosse und intelligente Stürmer, die vor allem auch in den Special-Teams einen wichtigen Input bringen werden», so Alston in der Mitteilung.

Ausländerquartett komplett

Mit dem tschechischen Stürmer Matej Stransky (bis Ende Saison 2022/23), dem schwedischen Stürmer Mathias Bromé (bis Ende Saison 2022/23) und nun Dennis Rasmussen ist das Ausländerquartett des HC Davos für die nächste Saison komplett. Der schwedische Verteidiger Magnus Nygren hat seinen Vertrag bereits vor zwei Monaten bis zur Saison 2023/24 verlängert. (krr)

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen