×

Josi führt Nashville zum ersten Sieg

Josi führt Nashville zum ersten Sieg

Die Nashville Predators verkürzen in den Playoff-Achtelfinals gegen die Carolina Hurricanes auf 1:2. In der zweiten Verlängerung verwertet Matt Duchene einen Pass von Roman Josi zum 5:4.

Agentur
sda
vor 4 Monaten in
Eishockey
Marathonmann und Vorbereiter von zweiten Toren: Nashville-Captain Roman Josi lässt Carolinas Warren Foegele stehen
Marathonmann und Vorbereiter von zweiten Toren: Nashville-Captain Roman Josi lässt Carolinas Warren Foegele stehen
KEYSTONE/AP/Mark Humphrey

Der Schweizer Captain hatte bereits beim 3:3-Ausgleich der Predators im zweiten Drittel einen Assist verbucht und stand insgesamt fast 37 Minuten auf dem Eis. In der 95. Minute spielte er den Puck aus dem eigenen Drittel hoch in den Lauf von Duchene, der sich kraftvoll gegen den letzten Verteidiger durchsetzte. 2012 hatte Duchene während eines NHL-Lockouts vier Spiele für Ambri-Piotta absolviert.

Einen weniger guten Abend hatte logischerweise Nino Niederreiter. Der Bündner Stürmer in Diensten von Carolina, der im ersten Spiel noch den Siegtreffer erzielt hatte, blieb im zweiten Spiel in Folge ohne Skorerpunkt und kam auf eine Minus-3-Bilanz.

Die ersten drei Spiele der Serie endeten alle mit Heimsiegen, in der Nacht auf Montag hat Nashville erneut zuhause die Chance auf den Ausgleich.

Eine deutliche Option für die Viertelfinal-Qualifikation verschafften sich die Colorado Avalanche und die Boston Bruins. Colorado gewann in St. Louis deutlich (5:1)und führt in der Serie 3:0. Boston setzte sich zuhause gegen die Washington Capitals durch (4:1) und führt mit 3:1 Siegen. Auf gutem Weg sind auch die Winnipeg Jets nach einem zweiten Auswärtssieg in Edmonton (1:0 nach Verlängerung). Sie liegen in der westkanadischen Serie mit 2:0 Siegen in Führung. Bei den Edmonton Oilers war der Schweizer Gaëtan Haas einmal mehr überzählig.

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Folge uns auf Social Media!
Immer up-to-date mit den besten News aus der Medienfamilie Südostschweiz.
Nicht mehr fragen