×

Niklas Hansson zum EV Zug

Niklas Hansson zum EV Zug

Nach Christian Djoos engagiert der EV Zug einen weiteren Verteidiger aus Schweden. Vom Playoff-Finalisten Rögle stösst Niklas Hansson zum Schweizer Meister, der damit seine Defensive weiter stärkt.

Agentur
sda
vor 1 Monat in
Eishockey
Schweizer Meister Zug rüstet weiter auf. (Symbolbild)
Schweizer Meister Zug rüstet weiter auf. (Symbolbild)
KEYSTONE/URS FLUEELER

Der 26-jährige Hansson entwickelte sich in den letzten beiden Jahren zu einem der Teamleader von Rögle. Im Gegensatz zu Djoos schaffte Hansson den Sprung in die NHL nie. In der AHL kam der ausgewiesene Powerplay-Spezialist aber immerhin auf 145 Spiele.

Zwei Neue für Lugano

Der HC Lugano hat auf die kommende Saison mit Yves Stoffel und Evan Tschumi zwei Stürmer verpflichtet. Der Nachwuchs-Internationale Stoffel (20) stösst aus der Swiss League von der EVZ Academy für drei Jahre zu den Tessinern. Der 24-jährige Tschumi, zuletzt in der USA in einer Universitäts-Liga tätig, unterzeichnete für ein Jahr.

Der kanadisch-schweizerische Doppelbürger ist der Neffe des langjährigen Lugano-Verteidigers Rick Tschumi. Auch sein Vater Mike spielte viele Jahre in der Schweiz, unter anderem für Zug, Fribourg und Olten in der höchsten Liga.

Zudem verlängerte Lugano den Vertrag mit Loïc Vedova (24).

Kommentieren

Kommentar senden
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen