×

Der HCD in der Goalie-Bredouille

Der HCD in der Goalie-Bredouille

Torhüter Robert Mayer vermochte in seiner ersten Saison beim HCD nur selten zu überzeugen. Beim Klub ist man nicht abgeneigt, den 31-Jährigen abzugeben. Das Problem: Sein Vertrag läuft noch bis 2025.

Roman
Michel
vor 18 Stunden in
Eishockey

Es sah nach dem Start einer Win-win-Beziehung aus, als Robert Mayer im November 2019 beim HC Davos unterschrieb. Hier der Torhüter, der nach sechs Jahren bei Servette nahe seiner Heimat (Mayer ist in Haldenstein aufgewachsen) im besten Goaliealter nochmals einen Schritt machen und sich so für die Olympischen Spiele 2022 aufdrängen will. Da der HCD, der hofft, mit der Erfahrung des dreifachen WM-Teilnehmers seine wacklige Defensive zu stärken. Wie viel die Bündner von Mayer hielten, zeigt sich in der Vertragsdauer. Gleich für fünf Jahre, bis im Sommer 2025, unterzeichnete Mayer.