×

«Man muss die Situation akzeptieren»

«Man muss die Situation akzeptieren»

Der EHC Chur hat die Eishockeysaison abgeschlossen, die wegen der Coronapandemie eigentlich nie wirklich eine war. Präsident Christian Aliesch schaut trotz offener Fragen positiv in die Zukunft.

René
Weber
vor 3 Wochen in
Eishockey

Das erste Amtsjahr von Christian Aliesch als Präsident neigt sich dem Ende zu. Es waren für den EHC Chur und ihn zwölf Monate, die nicht nur wegen des Coronavirus fordernd waren. «Natürlich habe ich mir das anders vorgestellt», so Aliesch. Klagen mag der 71-Jährige, der zuvor unter anderem zwölf Jahre im Churer Stadtrat tätig war, davon vier zusätzlich als Stadtpräsident, aber nicht. Im Gegenteil. «Man muss die Situation akzeptieren, wie sie ist. Was wir seit einem Jahr erleben, das kannte zuvor niemand.