×

Martin Hänggi wird Trainer des EHC Lenzerheide-Valbella

Martin Hänggi wird Trainer des EHC Lenzerheide-Valbella

Der EHC Lenzerheide-Valbella hat mit Martin Hänggi einen Ausbildungsexperten als Trainer verpflichtet. Der Davoser will vermehrt Junioren in die erste Mannschaft holen.

Südostschweiz
vor 1 Woche in
Eishockey
Der ehemalige HCD-Spieler Martin Hänggi wird neuer Trainer beim EHC Lenzerheide-Valbella.
ZVG

Der EHC Lenzerheide-Valbella erhält einen neuen Headcoach für die erste Mannschaft: Der Davoser Martin Hänggi tritt per 1. Mai die Nachfolge des Trainer-Trios Tommy Neiniger, Denis Ehinger und Thomas Simeon an. Das schreibt der Club in einer Mitteilung.

Hänggi ist Ausbildungsexperte bei Swiss Eishockey und soll bei Lenzerheide-Valbella sein Know-how auch bei den Junioren einbringen. «Martin Hänggi ist ein Glücksfall, bringt er doch als Profispieler und Coach viel Erfahrung im Schweizer Eishockey auf die Lenzerheide mit», lässt sich Hansjörg Bundi, designierter Sportchef der ersten Mannschaft zitieren.

Bereits während seiner aktiven Spielerkarriere, wo er unter anderem für den HC Davos spielte, sei Hänggi als Trainer im Nachwuchsbereich tätig gewesen, so der Club. Nach seiner Eishockey-Karriere machte er sich als Speed-Inlineskater und Eisschnellläufer in der Schweizer Nationalmannschaft einen Namen. «Wir wollen mit dem ganzen Staff gemeinsam den eingeschlagenen Weg weiterführen und die erste Mannschaft des EHC Lenzerheide-Valbella weiterentwickeln», äussert sich Hänggi gemäss Mitteilung. Er wolle vermehrt Spieler aus den eigenen Juniorenreihen ins Fanionteam einbinden, heisst es weiter. (jas)

Kommentieren

Kommentar senden