×

Magnus Nygren verlängert beim HCD

Magnus Nygren verlängert beim HCD

Der schwedische Verteidiger Magnus Nygren verlängert seinen Vertrag beim HC Davos. Er wird bis mindestens Ende Saison 2023/24 in Blaugelb auflaufen.

Südostschweiz
vor 3 Wochen in
Eishockey
Magnus Nygren
Magnus Nygren bleibt für mindestens drei weitere Saisons beim HCD.
PHILIPP BAER

Mit Magnus Nygren bleibt ein weiterer Keyplayer im HCD-Kader. Wie der Hockey Club Davos am Dienstag mitteilt, hat der 30-jährige Schwede einen Vertrag für drei weitere Saisons unterschrieben. Nygren sei auf dem Eis und in der Garderobe ein absoluter Führungsspieler, der die Mannschaft mitreissen könne. Als Routinier könne er den jungen HCD-Verteidigern Sicherheit und Stabilität verleihen.

Das sagt HCD-Verteidiger Magnus Nygren zu seiner Vertragsverlängerung im Interview mit TV Südostschweiz (Achtung, Englischkenntnisse werden vorausgesetzt):

VIDEO TV SÜDOSTSCHWEIZ

«Magnus war sehr begehrt. Es gab auch viele ausländische Klubs, die an ihm interessiert waren. Für uns ist er sehr wertvoll»,  sagt HCD-Chef Marc Gianola zur Vertragsverlängerung gegenüber TV Südostschweiz. Nygren kenne durch seine langen Jahre beim HCD die Mannschaft sehr gut. «Er ist ein Leadertyp, der auch in der Garderobe Verantwortung übernimmt.»

Nygren stiess im Sommer 2017 zum HCD. Man freue sich, dass der «Verteidigungsminister» sich nicht habe abwerben lassen und sich mit seiner Unterschrift langfristig zum HC Davos bekenne, teilt der Klub in der Mitteilung mit. 

Marc Gianola im Interview mit TV Südostschweiz:

VIDEO TV SÜDOSTSCHWEIZ

(so)

Kommentieren

Kommentar senden