×

Félicien Du Bois' Karrierenende

Félicien Du Bois' Karrierenende

Der HC Davos gewann mit 3:2 nach Penaltyschiessen auch das sechste Duell in dieser Saison gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Übermässig freuen über diesen Sieg konnten sich die Davoser nicht.

Agentur
sda
vor 4 Wochen in
Eishockey
Training HCD Du Bois
Félicien Du Bois brach sich bei einem Zweikampf an der Bande das Handgelenk. Er wird nicht mehr aufs Eis zurückkehren.
ARCHIV

Denn Félicien Du Bois, eben erst nach Verletzung aufs Eis zurückgekehrt, verletzte sich erneut. Bei einem Zweikampf an der Bande brach er sich das Handgelenk. Noch während die Partie noch lief, wurde er im Spital Chur bereits operiert. Der ehemalige Internationale hatte das Karrierenende nach dieser Saison bereits angekündigt. Nun wird er nicht mehr aufs Eis zurückkehren.

Spielerisch enttäuschte die Partie. Nach vier Toren im ersten Abschnitt gelang beiden Teams nicht mehr viel. Erst im Penaltyschiessen reüssierte Davos, das zuvor gegen die Lakers diese Saison einmal neun und zweimal sieben Tore erzielt hatte, wieder: Aaron Palushaj, Teemu Turunen, Andres Ambühl und Enzo Corvi verwandelten gegen Noel Bader ihre Penaltys. Vier Tore aus vier Penaltys sind im Eishockey eine Rarität.

Kommentieren

Kommentar senden