×

Niederreiter kassiert Busse

Niederreiter kassiert Busse

Nino Niederreiter wird nach einem Foul mit einer Geldbusse bestraft.

Rinaldo
Krättli
vor 1 Monat in
Eishockey
Niederreiter fährt in den Nashville-Torhüter
SCREENSHOT NHL.COM

Nino Niederreiter wird mit einer Busse von 5000 US-Dollar bestraft. Dies wegen eines Fouls im Spiel gegen die Nashville Predators. Niederreiter versuchte dem gegnerischen Torhüter Juuse Saros hinter dem Tor die Scheibe abzuluchsen, kam jedoch zu spät. Nachdem der Nashville-Keeper die Scheibe abspielt, rempelt ihn Niederreiter, der mit hohem Tempo anbraust, noch an.

Das Verdikt des Schiedsrichters auf dem Eis: Zwei Minuten für übertriebene Härte. Heute wird bekannt, dass er zusätzlich mit einer Busse bestraft wird. Das Geld geht an den sogenannten «Players' Emergency Assistance Fund», ein Fonds, welcher für verarmte Ex-Eishockeyspieler und/oder ihre Angehörigen eingerichtet wurde, um diese zu unterstützen.

Immerhin, Niederreiters Hurricanes gewinnen das Spiel mit 4:2.

Kommentieren

Kommentar senden