×

«Ünscha» Hockey Club Davos feiert sein grosses Jubiläum

«Ünscha» Hockey Club Davos feiert sein grosses Jubiläum

Der Hockey Club Davos feiert sein 100-jähriges Bestehen. Das Jubiläum soll ausgiebig gefeiert werden, es sind mehrere Events geplant.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Eishockey
Wenn es Corona zulässt: Der HC Davos will in diesem Jahr sein Jubiläum mit diversen Events feiern.
ARCHIV

Das genaue Gründungsdatum des HC Davos ist protokollarisch nicht festgehalten. Aufgrund der einsehbaren Unterlagen wird davon ausgegangen, dass die Gründung Mitte Januar 1921 erfolgte. Und damit begann die Geschichte des Bündner Klubs: 31 Meistertitel und 15 Spengler-Cup-Siege – aber auch einige Tiefs, dem kurzfristigen Absturz bis in die 1. Liga und finanzielle Turbulenzen.

Der Hockey Club Davos hat über das ganze Jubiläumsjahr 2021 verteilt Events und Projekte geplant. Die Events sollen die ganze HCD-Familie ansprechen, wie das Organisationskomitee schreibt. Ob an den vorläufigen Daten festgehalten werden kann, hängt vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie und deren Auswirkungen auf öffentliche Veranstaltungen ab.

Ein Klassiker und eine viertägige Sause

Der erste grosse Anlass erfolgt am 1. April mit dem Meisterschafts-Klassiker HC Davos gegen die ZSC Lions. Voraussichtlich werden wegen der Corona-Pandemie keine Zuschauer zu dieser Partie zugelassen. Deshalb wird das Spiel virtuell mit audiovisuellen Beiträgen durchgeführt.

Der HCD wird dieses Spiel in einem Retro-Jersey bestreiten, auf welchem sich HCD-Fans neben den Legenden wie Torriani, Cattini, Soguel oder Von Arx verewigen können. Auch die ZSC Lions werden in Nostalgieshirts zum Klassiker antreten.

Der Höhepunkt des Jubiläums steigt vom 9. bis 12. September mit einem viertägigen Fest rund um das Eröffnungsspiel der Saison 2021/22. Geplant ist ein Tag der offenen Stadiontür, Konzerte und der Eröffnung der «Galerie HCD» im Eisstadion Davos.

Mitte November werden an einem Gala-Abend zahlreiche Persönlichkeiten aus 100 Jahren HCD geehrt. In der neuen «Hall of Fame» sollen Spieler, Trainer und Funktionäre, welche die Geschichte des HCD prägten, einen bleibenden Platz einnehmen. (so/can)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR