×

Mit grossen Ambitionen in den Auftaktschlager

Mit grossen Ambitionen in den Auftaktschlager

Beim heutigen Auftaktspiel des Schpengler Köpps 2020 trifft der HC Ambri Piotta (Corinne «The R» Tscharner) auf AK Bars Kasan (Patrick «The Panther» Nigg). Experten sehen das Tessiner Team in der Defensive besser aufgestellt, weisen aber auch auf einige Schwächen im Abschluss hin. Dies könnten sich die Russen zu Nutzen machen.

vor 2 Monaten in
Eishockey
Beim Eröffnungsspiel des Schpengler Köpp 2020 trifft Ambri Piotta auf AK Bars Kasan.
BILDMONTAGE

Die Stimmung im Bowlingcenter in der Churer City West ist am Siedepunkt. Mit dem heutigen Auftaktmatch beginnt der prestigeträchtige Schpengler Köpp 2020. Corinne «The R» Tscharner vom HC Ambri Piotta und Patrick «The Panther» Nigg vom russischen Team AK Bars Kazan eröffnen den unerbittlichen Kampf um die begehrteste Krone des Airhockey-Universums.

Bereits im Vorfeld machten die beiden Teams deutlich, dass sie wenig mit dem olympischen Gedanken anfangen können. «Dabeisein ist nichts - der Sieg ist alles», stellen die Kontrahenten unisono klar.

Abwehrriegel gegen späten Vollstrecker 

Auf dem Weg zu ihrem klar definierten Ziel werden sich die Airhockey-Cracks nichts schenken. Experten gehen davon aus, dass das Spiel vor allem durch taktisches Geplänkel geprägt sein wird.

Ambri Piotta ruft seine Stärken vor allem in der Defensive ab – kann dadurch aber in blitzschnelle Konter übergehen. AK Bars Kazan hingegen ist genau so unberechenbar, wie ihm sein Ruf voraus eilt. Oft schien er in vergangenen Matches auf verlorenem Posten – um dann das Spiel in den letzten Zügen zu drehen.

Ein hochspannendes Spiel ist garantiert. Verfolgen könnt Ihr es hier:

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR