×

ZSC Lions und Fribourg letzte Viertelfinalisten

Die ZSC Lions (gegen Lugano) und Fribourg-Gottéron (gegen Visp) ziehen als letzte Teams in die Viertelfinals des Schweizer Cups ein.

Agentur
sda
Samstag, 07. November 2020, 22:18 Uhr Eishockey

Das letzte Achtelfinal-Duell, das wie einige andere wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben werden musste, war auf dem Papier das attraktivste - und es hielt, was es versprach. Praktisch unter Ausschluss von Zuschauern fiel die Entscheidung erst in der fünften Minute der Verlängerung. Da traf der kanadische ZSC-Verteidiger Maxim Noreau nach einer Vorlage von Sven Andrighetto.

Lugano war besser in den Klassiker gestartet und hatte dank Luca Fazzini und Mikkel Bödker 2:0 geführt. Dann brachte der Schwede Fredrik Pettersson die Zürcher mit einer Doublette innerhalb von drei Minuten wieder ins Spiel. Danach dauerte es aber mehr als eine halbe Stunde Spielzeit, ehe der nächste - und entscheidende - Treffer fiel.

Keine Blösse gab sich Fribourg-Gottéron im Duell beim Swiss-League-Vertreter Visp. Die Freiburger setzten sich im Oberwallis 4:1 durch und treffen im Viertelfinal auswärts auf Ambri-Piotta. Kurz nach Beginn des Mitteldrittels glich Fabian Haberstich für den Unterklassigen aus, der nach einer Corona-Quarantäne erstmals seit dem 20. Oktober und erstmals mit Sportchef und Interimscoach Bruno Aegerter an der Bande antrat. Ein Doppelschlag durch Mauro Jörg (29.) und Benoît Jecker (31.) brachte aber die Vorentscheidung zugunsten der Gäste.

Die Viertelfinals werden am 30. November oder 1. Dezember gespielt.

Telegramm:

Lugano - ZSC Lions 2:3 (1:0, 1:2, 0:0, 0:1) n.V.

50 Zuschauer. - SR Hebeisen/Piechaczek (GER), Obwegeser/Burgy. - Tore: 9. Fazzini (Bürgler/Powerplaytor) 1:0. 24. Bodker (Fazzini/Powerplaytor) 2:0. 27. Pettersson (Roe) 2:1. 30. Pettersson (Noreau, Hollenstein) 2:2. 65. (64:43) Noreau (Andrighetto) 2:3. - Strafen: 1mal 2 Minuten gegen Lugano, 3mal 2 Minuten gegen ZSC Lions.

Visp - Fribourg-Gottéron 1:4 (0:1, 1:2, 0:1)

Keine Zuschauer. - SR Lemelin (CAN)/Müller, Fuchs/Wolf. - Tore: 4. Brodin (Desharnais) 0:1. 21. (20:58) Haberstich (Merola, Eggenberger/Powerplaytor) 1:1. 29. Jörg (Walser, Rossi) 1:2. 31. Jecker (Bougro/Powerplaytor) 1:3. 60. (59:05) Stalberg (Desharnais) 1:4 (ins leere Tor). - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Visp, 3mal 2 Minuten gegen Fribourg-Gottéron.

Resultate:

Schweizer Cup. Letzte Achtelfinals: Visp - Fribourg-Gottéron 1:4 (0:1, 1:2, 0:1). Lugano - ZSC Lions 2:3 (1:0, 1:2, 0:0, 0:1) n.V.

Viertelfinals (30. November/1. Dezember): Ajoie - Bern, Genève-Servette - Lausanne, Ambri-Piotta - Fribourg-Gottéron, Langenthal - ZSC Lions.

Kommentar schreiben

Kommentar senden