×

«Gemeinsam schaffen wir das»

Seit vier Monaten steht Stephan Weber an der Spitze des 1.-Liga-Eishockey-Klubs HC Prättigau-Herrschaft. Nach einer nicht nur wegen des Coronavirus turbulenten Startphase möchte der 47-Jährige aus Seewis den Klub als Präsident in eine erfolgreiche Zukunft führen.

Vielbeschäftigter Präsident: Stephan Weber möchte den HC Prättigau-Herrschaft in der 1. Liga etablieren.
PHILIPP BAER

Auf ihn würde viel Arbeit warten, hatte Stephan Weber im Juni gesagt, nachdem er beim HC Prättigau-Herrschaft die Nachfolge von Paul Hobi angetreten hatte. Seiner Wahl als Präsident war ein über Wochen dauerndes Intrigenspiel im alten Vorstand vorausgegangen. Obwohl die Diskussionen im Vorfeld heftig und die Brisanz gross waren, verlief die Generalversammlung dann in Sinne der Mitglieder ruhig. Weber wurde im ersten Wahlgang gewählt. Christian Hirschmann (Finanzen), Chris Saager (Marketing, Events, Social Media) und Mark Piccaluga (Eltern, Gastro) mussten durch die zweite Wahlrunde.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.