×

Das «Cup-Monster» ist gezähmt: Die Lakers scheiden gegen Ambri aus

Das «Cup-Monster» ist gezähmt: Die Lakers scheiden gegen Ambri aus

Ungewohnt früh ist für die Rapperswil-Jona Lakers das Aus im Schweizer Cup gekommen. In den Achtelfinals scheitern sie an Ambri-Piotta 2:3 (1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung. Die Absenz von Topskorer Roman Cervenka wog zu schwer.

Ruedi
Gubser
vor 6 Monaten in
Eishockey

Das «Cup-Monster», wie sich die Rapperswil-Jona Lakers in den letzten Jahren im Cup gerne selbst nannten, ist zahm geworden. Sehr zahm. Am Sonntag schieden sie nach einer zahnlosen Darbietung gegen ein ebenfalls harmloses Ambri-Piotta bereits in den Achtelfinals aus. Zwar konnten sie sich mit dem 2:2-Ausgleichstreffer nach 57 Minuten in die Verlängerung retten. Dort fehlten aber zwei Dinge: den Lakers der erkrankte Roman Cervenka und Verteidiger Dominik Egli der Stock.