×

Arosa ist auf dem Vormarsch

Der EHC Arosa hat am Mittwochabend das Heimspiel gegen den EHC Dübendorf mit 2:1 gewonnen. In der Tabelle der MSL rücken die Schanfigger auf Rang 3 vor.

Südostschweiz
Donnerstag, 15. Oktober 2020, 07:54 Uhr Eishockey
Der EHC Arosa feiert gegen den EHC Dübendorf den vierten Sieg in fünf Spielen.
ARCHIVBILD PHILIPP BAER

Beim EHC Arosa läuft es rund. Zu Hause gegen den EHC Dübendorf drehte das Team von Trainer Rolf Schrepfer am Mittwochabend einen 0:1-Rückstand (4. Minute) zur ersten Drittelspause in einen 2:1-Sieg. Matchwinner für die Aroser war Andreas Tschudi, der im zweiten Drittel das Skore zunächst egalisierte (27.) und im Schlussabschnitt dann auch gleich den siegbringenden Treffer erzielte (44.).

Der EHC Arosa schiebt sich dank des vierten Sieges aus den letzten fünf Spielen in der Tabelle auf Rang 3 vor. Dübendorf, das vor der Partie noch vor den Bündnern lag, rutschte auf Rang 5 ab. Vor der Niederlage in Arosa hatten die Zürcher viermal hintereinander gewonnen. Für den EHC Arosa ist der Sieg auch als gelungene Revanche zu werten, unterlag man vor zwei Wochen demselben Gegner doch noch mit 2:3 nach Penaltyschiessen.

Weiter geht es für die Aroser am Samstag (17 Uhr) mit dem Auswärtsspiel beim Tabellenvorletzten SC Lyss.

EHC Arosa – EHC Dübendorf 2:1

(krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden