×

Erstes Cupspiel des HCD verschoben

Das Spiel der ersten Cuprunde vom Sonntag zwischen dem EHC Seewen und dem HC Davos muss verschoben werden. Grund ist ein positiver Coronafall bei den Schwyzern.

Südostschweiz
Donnerstag, 01. Oktober 2020, 16:05 Uhr Coronafall beim Gegner
Der HCD kann am Sonntag nicht zum Cupspiel in Seewen antreten.
KEYSTONE

Der HC Davos wird am Sonntag nicht wie geplant in Seewen das Spiel der ersten Cuprunde austragen können. Wie am Donnerstag bekannt wurde, ist ein Spieler des EHC Seewen positiv auf Covid-19 getestet worden. Der Schwyzer Kantonsarzt hat nun die gesamte Mannschaft in Quarantäne geschickt.

Nachholtermin am 14. Oktober

Für den EHC Seewen, in der MSL Ligakonkurrent von Chur und Arosa, hat die Situation nicht nur die Absage des Cupspiels gegen den HCD zur Folge. Auch das Ligaspiel von Freitag gegen Wiki-Münsingen muss verschoben werden. Wie der HCD mitteilte, wird das Cupspiel zwischen dem EHC Seewen und dem HC Davos am 14. Oktober nachgeholt. (krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden