×

«Wir tun uns da selber weh»

«Wir tun uns da selber weh»

Die Coronakrise als Chance zur Veränderung im Schweizer Eishockey? HCD-CEO Marc Gianola spricht über die Reformvorschläge, die Unterstützungsgelder des Bundes und die Auswirkungen der Pandemie auf den HC Davos.

Roman
Michel
vor 1 Jahr in
Eishockey

Modusänderung, eine Liga ohne Absteiger, Lohnbeschränkungen, eine Abschaffung der Ausländerregel – in der National League werden in den nächsten Monaten die Weichen für die Zukunft gestellt. «Die Coronakrise brachte alle Klubs dazu, einen Schritt weiterzudenken und solidarischer zu werden», sagt Marc Gianola, CEO des HC Davos. Der Rekordmeister wird bei der Ligaversammlung Mitte Monat einen eigenen Vorschlag für Reformen im Schweizer Eishockey präsentieren.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Leckeres zMorga gefällig?
Mit unserem Newsletter «zMorga» kommen die wichtigsten News aus der Region pünktlich zum Frühstück direkt in die Inbox, gratis!
Nicht mehr fragen