×

Davos trifft in der Champions Hockey League auf Wien

Am Mittwochabend sind die Sechzehntelfinals der diesjährigen Champions Hockey League ausgelost worden. Der HC Davos bekommt es in der ersten Runde mit dem österreichischen Vertreter Vienna Capitals zu tun.

Südostschweiz
Mittwoch, 03. Juni 2020, 18:26 Uhr Eishockey
Der HC Davos trifft in der ersten Runde der Champions Hockey League auf die Vienna Capitals.
KEYSTONE

Die diesjährige Champions Hockey League (CHL) wird aufgrund der Coronakrise in abgespeckter Form ausgetragen. Statt bereits im September mit einer Gruppenphase startet die CHL-Kampagne 2020/21 Anfang Oktober und direkt mit K.-o.-Spielen. In der ersten Runde, den Sechzehntelfinals, duellieren sich 32 Teams.

Der HC Davos, der sich vergangene Saison mit dem 3. Platz in der Qualifikation für den europäischen Wettbewerb qualifizierte, trifft im Sechzehntelfinal auf die Vienna Capitals. Dies ergab die Auslosung am Mittwochabend. Der zweifache österreichische Meister (2005, 2017) nimmt in der siebten Champions-Hockey-League-Saison zum siebten Mal am Wettbewerb teil. Für den HCD ist es die vierte Teilnahme.

Heikle Aufgabe für den EVZ

Von den anderen Teams des Schweizer Quintetts erhielt der EV Zug mit dem schwedischen Team von Skelleftea die heikelste Aufgabe zugelost. Die weiteren Schweizer Vertreter sind wie auch der HC Daovs mehr oder minder deutlich zu favorisieren: Qualifikationssieger ZSC Lions bekommt es mit Sönderjyske Vojens aus Dänemark zu tun, Biel trifft im Hinspiel im Südtirol auf Bozen und Genève-Servette tritt bei den Straubing Tigers an.

Die Hinspiele der CHL-Sechzehntelfinals werden am 6. und 7. Oktober ausgetragen, die Rückspiele eine Woche später am 13. und 14. Oktober. (krt/sda)

Der Playoff-Baum der CHL

Kommentar schreiben

Kommentar senden