×

Wohlwend als Europas Trainer des Jahres nominiert

Mit dem HC Davos hat Trainer Christan Wohlwend in seiner ersten Saison als National-League-Trainer Schlussrang 3 belegt. Dies brachte dem Engadiner eine Nomination als Europas Trainer des Jahres ein.

Südostschweiz
Dienstag, 21. April 2020, 16:25 Uhr Eishockey
Christian Wohlwend erhält eine weitere Bestätigung für die erfolgreiche Saison.
KEYSTONE

Am Montag ist HCD-Stürmer Benjamin Baumgartner von der «Alliance of European Hockey Clubs» (Infobox unten) als einer von fünf Spielern vorgestellt worden, die als «Young Player of the Year» in Frage kommen. Am Dienstag nun hat die Vereinigung der europäischen Hockeyklubs die fünf nominierten Trainer bekannt gegeben – unter ihnen figuriert HCD-Trainer Christian Wohlwend.

Wohlwend, für den der HC Davos die erste Trainerstation auf der höchsten Erwachsenen-Stufe ist, hat den HC Davos in der vergangenen Saison zurück in die Erfolgsspur gebracht. Der 43-jährige Engadiner führte den Rekordmeister nicht nur auf Rang 3 der Qualifikation. Auch im Cup waren die Bündner mit dem Finaleinzug äusserst erfolgreich. Mit Rikard Grönborg (ZSC Lions) steht ein weiterer National-League-Trainer in der Auswahl zum Trainer des Jahres. (krt)

Alliance of European Hockey Clubs (EHC)
Die Vereinigung der europäischen Eishockeyklubs wurde 2016 ins Leben gerufen. Sie hat zum Zweck, die Interessen der europäischen Eishockeyklubs gegenüber anderen Ämtern und Behörden zu vertreten. Mittlerweile sind dem EHC 88 europäische Profiklubs aus 14 Ländern angeschlossen – darunter alle 12 National League Klubs. SCB-Geschäftsführer Marc Lüthi ist derzeit der Schweizer Vertreter im Vorstand der Vereinigung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden