×

Marco Bayer neuer U20-Nationaltrainer

Marco Bayer (48), bisher Sportchef bei den SCL Tigers, tritt per 1. Juni die Nachfolge von Thierry Paterlini als U20-Nationaltrainer an.

Agentur
sda
Donnerstag, 09. April 2020, 10:45 Uhr Eishockey
Marco Bayer verlässt seinen Posten als Sportchef der SCL Tigers und wird Schweizer U20-Nationaltrainer
Marco Bayer verlässt seinen Posten als Sportchef der SCL Tigers und wird Schweizer U20-Nationaltrainer
KEYSTONE/MARCEL BIERI

Gleichzeitig wird er auch Assistent von Patrick Fischer in der A-Nationalmannschaft.

Bayer war bei Swiss Ice Hockey bereits von 2012 bis 2017 auf verschiedenen Nachwuchs-Stufen als Head- oder Assistenzcoach tätig und gehörte dabei an mehreren internationalen Turnieren zum Schweizer Coaching Staff. Ebenfalls stand er als Assistenztrainer von Fischer bei der Spengler-Cup-Teilnahme der Schweizer Nationalmannschaft 2017 an der Bande.

«Bayer verfügt über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten und passt optimal sowohl zu unserem Coaching Staff als auch zu unserer Strategie», sagt Nationalmannschafts-Direktor Lars Weibel. Das Ziel von Bayers Tätigkeit sei es auch, das Prospect-Programm und damit die Durchlässigkeit zwischen der U20-Nationalmannschaft und der A-Nationalmannschaft zu optimieren.

Als Spieler bestritt Bayer rund 800 Spiele in den obersten beiden Spielklassen. Ein NLA-Aufstieg mit Chur sowie zwei Meistertitel mit dem EHC Kloten zieren unter anderem das Palmarès des 45-fachen Internationalen.

In der Saison 2009/10 stand Bayer erstmals als Assistenzcoach bei den SCL Tigers an der Bande. Von 2011 bis 2015 war er im Nachwuchs des EHC Kloten als Headcoach auf den höchsten Juniorenstufen tätig, ehe er 2015 als U20-Trainer zum SC Bern wechselte, wo er später auch Assistenztrainer des Fanionteams wurde. 2017 wechselte Bayer als Assistenzcoach zu den SCL Tigers, bei denen er die letzten zwei Jahre als Sportchef arbeitete.

Eichmann als Nachfolger von Bayer

Marc Eichmann (39) wird derweil ab dem 1. Mai neuer Sportchef der SCL Tigers und damit Nachfolger von Bayer. Eichmann war Anfang dieses Jahres als Torhütertrainer der SCL Tigers und der Leistungsstufe SCL Young Tigers engagiert worden. Erste Erfahrungen als Sportchef hatte er zuvor beim Swiss-League-Klub Langenthal gesammelt.

Bei den Tigers wird Eichmann nun ab dem 1. Mai weiterhin als Goalietrainer und neu auch als Sportchef wirken. In den ersten Wochen seines Amtsantritts wird er von seinem Vorgänger Marco Bayer noch begleitet und unterstützt.

Das Kader der Emmentaler für die Saison 2020/21 steht bis auf die Position des Headcoachs und der Ausländer. Die Besetzung des Cheftrainers habe nun Priorität, betont der Klub in einer Medienmitteilung.

Kommentar schreiben

Kommentar senden