×

Ambri vor Rückkehr an den Spengler Cup

Nach dem erfolgreichen Debüt 2019 soll der HC Ambri-Piotta auch am Spengler Cup 2020 teilnehmen. Der Vertrag mit den Leventinern steht kurz vor dem Abschluss.

Südostschweiz
Freitag, 03. April 2020, 04:30 Uhr HCD-Einladung steht
Der HC Ambri-Piotta und sein Publikum begeisterten am Spengler Cup 2019.
KEYSTONE

Im HC Davos ist auch in der «Off-Season» einiges los – vor allem für Geschäftsführer Marc Gianola. Während der Engadiner im Zuge der Corona-Krise Kurzarbeit für alle HCD-Mitarbeiter beantragt hat, ist er derzeit auch in seiner Funktion als OK-Präsident des Spengler Cups gefordert. Bis Ostern soll das Teilnehmerfeld für die 94. Ausgabe im kommenden Dezember bekannt sein. Mit Gastgeber Davos, Dauergast Team Canada und Sparta Prag stehen aktuell drei Teilnehmer fest.

Vieles deutet darauf hin, dass Ambri-Piotta nach den begeisternden Auftritten im letzten Jahr erneut als zweites Schweizer Team am Traditionsturnier mitspielen wird – auch wenn die entsprechenden Verträge noch nicht unterschrieben sind. «Wir haben eine Einladung geschickt und eine durchaus wohlwollende Antwort darauf erhalten», sagt Gianola. 

Klar ist: Für den Spengler Cup wären die Leventiner ein Gewinn. Die in Scharen angereisten Fans bescherten den Verantwortlichen 2019 drei Mal ein ausverkauftes Stadion und sorgten für Gänsehautstimmung in der Arena. Bilder, wie sie der Eishockeyfan in der Corona-Krise mehr denn je vermisst. (rmi)

Kommentar schreiben

Kommentar senden