×

Spektakelstürmer Tedenby verlässt den HC Davos

Der HC Davos verliert einen seiner produktivsten Stürmer dieser Saison. Mattias Tedenby macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch.

Roman
Michel
Freitag, 13. März 2020, 17:28 Uhr Eishockey
Mattias Tedenby HCD Davos
Mattias Tedenby verabschiedet sich vom HCD. Hier ein Archivbild.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Hiobsbotschaft für den HC Davos einen Tag nach dem abrupten Saisonende: Stürmer Mattias Tedenby macht von seiner Ausstiegsklausel Gebrauch und verlässt die Bündner per sofort. Der Schwede dürfte in die russische KHL wechseln. «Er sondiert derzeit den russischen Markt», sagt HCD-Sportchef Raeto Raffainer. Der Engadiner hätte Tedenby gerne gehalten, «die KHL ist allerdings um einiges finanzkräftiger als die Schweizer Liga.» Da Transferunterzeichnungen in der KHL erst ab Mai erlaubt sind, hat Tedenby noch bei keinem Klub unterschrieben.

Mit dem 30-Jährigen verliert der HC Davos einen seiner produktivsten Stürmer. 18 Tore und 19 Assists realisierte Tedenby in seiner ersten Saison in der Schweiz. Unvergessen sein Penalty gegen Ambri-Piotta, als er die Scheibe volley ins Tor beförderte.

Kommentar schreiben

Kommentar senden