×

HCD-Junioren eliminieren Zug – nun warten die ZSC Lions

Das U17-Team des HC Davos ist drauf und dran, ein Wörtchen um den Schweizermeistertitel mitzureden. In der Best-of-5-Viertelfinalserie bezwang das Team von Trainer Jan von Arx den EV Zug mit 3:1.

Südostschweiz
Mittwoch, 11. März 2020, 15:07 Uhr Eishockey

Während sich die National-League-Cracks auf den Start in Playoffs gedulden müssen, haben diese für die etwas Jüngeren längst begonnen. Bei den U17-Junioren, der zweitältesten Juniorenstufe, hat das Team des HC Davos den Sprung in die Top 4 geschafft. Mit 3:1 entschied die Equipe des langjährigen HCD-Verteidigers Jan von Arx die Viertelfinalserie für sich. 

HCD im Playoff-Halbfinal! Die Davoser U-17-Elit gewinnen Spiel 4 in Zug mit 5:3 und die Serie mit 3:1! Herzliche Gratulation zur Halbfinal-Quali!

Gepostet von Hockey Club Davos Nachwuchs am Freitag, 6. März 2020

Der Qualifikationsdritte aus dem Landwassertal trifft nun in der Halbfinalserie auf den Qualifikationszweiten ZSC Lions. Das erste Spiel findet für die Davoser Junioren am Freitag (20 Uhr) auswärts statt. In der zweiten Halbfinalserie duelliert sich Qualifikationssieger SC Bern Future mit den SCL Young Tigers.

Bündner übernimmt U17 des EVZ
Nach dem Playoff-Out gegen den HC Davos kommt es auf der Trainerposition des U17-Teams der EVZ Academy zu einer Rochade. Von Marcel Jenni, der gemäss einer Mitteilung des EV Zug den Klub «auf eigenen Wunsch verlässt», übernimmt ab 1. Mai der 46-jährige Davoser Thomas Derungs. Derungs ist seit 2012 beim EHC Kloten als Cheftrainer der U17 tätig und steht seit 2017/18 auch bei der U16-Nationalmannschaft an der Bande – seit vergangener Saison ebenfalls als Chef.

(krt)

Kommentar schreiben

Kommentar senden