×

Prättigau steht vor dem Ligaerhalt

Nachdem die Saison für die My-Sport-Ligisten Arosa und Chur zu Ende ist, steht auch Erstligist Prättigau vor dem Saisonschluss. Dank einem Sieg gegen Rheintal ist der Ligaerhalt greifbar nah.

Südostschweiz
Mittwoch, 19. Februar 2020, 14:42 Uhr Eishockey

Rheintal – Prättigau 3:4

Der HC Prättigau-Herrschaft hat in der Relegationsrunde der 1. Liga nach zwei Niederlagen am Mittwochabend gegen den SC Rheintal mit 4:3 gewonnen. Dabei gelang Nachwuchsspieler Patrick Emmenegger nicht nur der erste 1.-Liga-Treffer, sondern gleich ein «Doppelpack». Das zwischenzeitliche 2:1 erzielte Luca Bossi. Dreimal konnten die Gastgeber in der Aegeten in Widnau eine Führung der Prättigauer ausgleichen. Das 4:3 (1:1, 1:1, 2:1) gelang Martin Sprecher in der 58. Spielminute.

Mit diesem Sieg hat Prättigau den Ligaerhalt praktisch auf sicher: Luzern müsste die verbleibenden vier Partien allesamt gewinnen, um punktemässig noch zu den Bündnern aufschliessen zu können.

Eine weitere unnötige Niederlage eingefahren Der SC Rheintal unterliegt im Spiel gegen den HC Prättigau-Herrschaft mit...

Gepostet von Schlittschuhclub Rheintal am Dienstag, 18. Februar 2020

Nachdem Rheintal in der Relegationsrunde in drei Spielen stets als Verlierer vom Eis musste, hat der HCPH theoretisch gar noch die Möglichkeit, die Rheintaler in der Tabelle zu überholen und die Relegationsrunde auf Platz 1 abzuschliessen.

Weiter geht es für Prättigau am Samstag mit dem Auswärtsspiel gegen Red Lions Reinach. Am Mittwoch und Sonntag kommender Woche empfängt der HCPH Luzern und Rheintal für die letzten Partien der Saison.

Mit einer weiteren Niederlage stünde Luzern als Absteiger in die 2. Liga fest. (phw)

Kommentar schreiben

Kommentar senden