×

Ausgerechnet am Geburtstag: Malgin beendet Torflaute

Denis Malgin stoppt in der NHL seine fast drei Monate anhaltende Torflaute. Der Oltner Stürmer in Diensten der Florida Panthers erzielt beim 4:1-Sieg in Detroit seinen vierten Saisontreffer.

Agentur
sda
Sonntag, 19. Januar 2020, 08:08 Uhr Eishockey
Geburtstagskind Denis Malgin (Bildmitte) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern
Geburtstagskind Denis Malgin (Bildmitte) lässt sich von seinen Teamkollegen feiern
KEYSTONE/AP/PCS

Malgin schoss knapp zwei Minuten vor Schluss ins leere Tor zum Endstand ein. Damit beschenkte sich der Schweizer an seinem 23. Geburtstag gleich selbst.

Zuvor war Malgin 19 Spiele lang nicht mehr an einem Tor beteiligt gewesen. Letztmals hatte er sich am 2. November im Spiel gegen... Detroit mit einem Assist in die Skorerliste eingetragen. Für Florida war es der vierte Sieg in Folge.

Josi und Fiala mit Assist

Einen Sieg feierte von den Schweizern, die am Samstag im Einsatz standen, nicht nur Malgin, sondern auch Roman Josi und Yannick Weber mit den Nashville Predators (2:1 gegen die Buffalo Sabres), Kevin Fiala mit den Minnesota Wild (7:0 gegen die Dallas Stars) und Gaëtan Haas mit den Edmonton Oilers (7:2 gegen die Arizona Coyotes). Josi und Fiala liessen sich jeweils einen Assist gutschreiben.

Niederlagen setzte es dagegen für Nico Hischier mit den New Jersey Devils (0:5 gegen die ohne den verletzten Dean Kukan angetretenen Columbus Blue Jackets) und Timo Meier mit den San Jose Sharks (1:4 bei den Vancouver Canucks) ab. Für San Jose und New Jersey war es die dritte Niederlage in Serie.

Kommentar schreiben

Kommentar senden