×

Davos siegt im «Spengler-Cup-Duell»

Die Hauptprobe auf den Spengler Cup bietet vor allem Spektakel. Davos gewinnt in Ambri das Duell der beiden Turnierteilnehmer mit 5:4 nach Penaltyschiessen.

Agentur
sda
Montag, 23. Dezember 2019, 22:47 Uhr Eishockey
Der Davoser Felicien Du Bois (inks) duelliert sich mit Ambris Elia Mazzolini
Der Davoser Felicien Du Bois (inks) duelliert sich mit Ambris Elia Mazzolini
KEYSTONE/TI-PRESS/k_sim

Ambri-Piotta führte in der ausverkauften Valascia-Eishalle dreimal (1:0, 2:1 und 3:2). Im Schlussabschnitt stand indessen der HC Davos nach Sven Jungs Führungstreffer zum 4:3 dem Sieg näher. Der Slowene Robert Sabolic glich für Ambri mit seinem dritten Saisontor in der 54. Minute aus.

In der Overtime ging das muntere Hin und Her weiter: Zuerst spielte Davos Powerplay, danach konnte Ambri sogar während zwei Minuten zu fünft gegen drei Davoser den Sieg anvisieren. Letztlich kam es zum Penaltyschiessen, in dem nur die Davoser Aaron Palushaj und Mattias Tedenby reüssierten. Der Amerikaner Palushaj war mit zwei Ausgleichstreffern (Saisontore Nummern 10 und 11) und dem Siegtor im Penaltyschiessen Davos' Matchwinner.

Ambri kassierte nach fünf Siegen hintereinander erstmals wieder eine Niederlage. Die Leventiner hätten drei Tage vor dem Debüt am Spengler Cup zum ersten Mal seit mehr als sechs Jahren in der National League sechs Siege de suite feiern können.

Telegramm

Ambri-Piotta - Davos 4:5 (2:1, 1:2, 1:1, 0:0) n.P.

6500 Zuschauer (ausverkauft). - SR Hebeisen/Urban, Cattaneo/Wolf. - Tore: 15. (14:47) Flynn (Sabolic, Plastino/Ausschluss Baumgartner) 1:0. 16. (15:41) Palushaj (Baumgartner) 1:1. 18. Fora (D«Agostini) 2:1. 23. Palushaj (Lindgren, Corvi/Ausschluss Dotti) 2:2. 28. Hinterkircher (Goi) 3:2. 31. Corvi (Lindgren, Rantakari/Ausschluss Zwerger) 3:3. 50. Jung (Du Bois) 3:4. 54. Sabolic 4:4. - Penaltyschiessen: Sabolic -, Corvi -; Flynn -, Palushaj 0:1; Müller -, Tedenby 0:2; Zwerger -. - Strafen: 6mal 2 plus 10 Minuten (Jelovac) gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen Davos. - PostFinance-Topskorer: D»Agostini; Lindgren.

Ambri-Piotta: Manzato; Plastino, Fischer; Fora, Dotti; Ngoy, Jelovac; Fohrler, Pinana; D'Agostini, Flynn, Sabolic; Neuenschwander, Müller, Zwerger; Trisconi, Goi, Hinterkircher; Incir, Neuenschwander, Mazzolini.

Davos: Aeschlimann; Du Bois, Jung; Rantakari, Guerra; Stoop, Kienzle; Barandun; Marc Wieser, Lindgren, Tedenby; Ambühl, Corvi, Herzog; Hischier, Baumgartner, Palushaj; Kessler, Marc Aeschlimann, Frehner; Bader.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne Bianchi, Conz, Dal Pian, Hofer, Kneubuehler, Kostner, Novotny, Rohrbach und Upshall, Davos ohne Egli, Paschoud, Dino Wieser (alle verletzt) und Nygren (überzähliger Ausländer). - Timeouts: Ambri (64.); Davos (61.).

Kommentar schreiben

Kommentar senden